Die Einreichphase für 2023 hat begonnen

Festival on April 15, 2023

Zweites Intuition Earth Film Festival für zeitgenössische Kunst und Filmpioniere. Die Veranstaltung findet in einer ländlichen, familiären Umgebung statt. Neben dem Film bieten wir ein separates, kleines Programm zur Entspannung. Filmemacher und Filmpioniere aus der ganzen Welt treffen sich mit ihren Herzensprojekten, die an den folgenden vier Tagen in gemütlicher Atmosphäre gezeigt werden. Die Jury bewertet jeden ausgewählten Film nach jeder Vorführung. Das Besondere an unserem Filmfestival ist, dass wir auch ein kleines Rahmenprogramm anbieten, das unsere schöne ländliche Gegend rund um das Mölltal umgibt. Lesen Sie mehr…

Überraschender Besuch kam vom Land Kärnten zum Kurzfilmfestival. Igor Pucker, Leiter der Abteilung 14 der Kultur von Kärnten und seine Frau Barbara Pucker, Nationalparkreferentin, zeigten sich beeindruckt von der Qualität des Festivals und der Filme. Wir haben uns sehr darüber gefreut!

Foto von links: Gabriele Kemmer, Barbara Pucker, Igor Pucker, Helmut Michael Kemmer, Michaele Kemmer

Festival am 26. mai 2022

Erstes Intuition Earth Film Festival für zeitgenössische Kunst und Filmpioniere. Die Veranstaltung findet in einer ländlichen, familiären Umgebung statt. Neben dem Film bieten wir ein separates, kleines Programm zur Entspannung. Filmemacher und Filmpioniere aus der ganzen Welt treffen sich mit ihren Herzensprojekten, die an den folgenden vier Tagen in gemütlicher Atmosphäre gezeigt werden. Die Jury bewertet jeden ausgewählten Film nach jeder Vorführung. Das Besondere an unserem Filmfestival ist, dass wir auch ein kleines Rahmenprogramm anbieten, das unsere schöne ländliche Gegend rund um das Mölltal umgibt. Lesen Sie mehr…

Plakat Earth full load1 Kopie Musik

EVENT STARTET aM 26. MAI

In Kürze ist es soweit. Ende Mai startet unser Event. Für folgende Hauptkategorien findet der Wettbewerb statt:

  • Best Short
  • Best Pioneer Short
  • Best Local Short
  • Best Austrian Short
  • Best Short Music Video
  • Best Youth made Short
  • Best Film Soundtrack
  • Best Screenplay
Wir danken allen Einreichern, dass sie bei unserem Festival mitmachen und sehen einem erfolgreichen Jahr 2022 entgegen. Wir danken unserem Partnern, für jegliche  Zusammenarbeit.
 
Zudem gibt es jede Menge zusätzliche Kategorien, die beim Festival zusätzlich behandelt werden. Wir danken für jede Hilfe und jedwede Unterstützung.
 
Wir danken Manuel Dragan, dass er vormittags einen Schauspielkurs abhält. Nähere Informationen erhalten Sie per E-Mail oder Tel. unter +43 676 7000721.
 
Das Programm wird zeitnah veröffentlicht und finden Sie dann auch auf dieser Homepage.
 
Die eingereichten Filme, die offiziell ausgewählt wurden, werden ebenfalls in Kürze bekanntgegeben.
 
Lehne dich zurück und relaxe und trete unserem Festival Channel auf  telegram https://t.me/IntuitionEarthProject bei um viel Intuition Content zu genießen.

"morgaine" und "äon" kommen nach Stall!

Konzert ist am 27. Mai ab 20 UHR

Herzmusik für eine bessere Welt.

  • „Musik ist Liebe“ – so lautet das Motto der Sängerin MORGAINE, einer friedensbewegten und
    veganen Künstlerin.
  • Ihre Lieder drehen sich um das große Ganze: Um universelle Ganzheitlichkeit, um das Sein, das
    Bewusstsein und die damit verbundene Verantwortung – für sich selbst, für die Mitmenschen, die
    Tiere, für Mutter Erde und das Leben an sich.
  • Dass der Schlüssel zu einer besseren, friedlicheren und liebevolleren Welt im Selbst verborgen
    liegt und vielleicht nur darauf wartet, gefunden und auch genutzt zu werden, wird also zum
    Leitgedanken ihrer künstlerischen Ambition. Ein Leitgedanke, den MORGAINE zum Aufruf macht.
    Ihr Schaffen ist dem Weltfrieden gewidmet, im Innen und Außen. Sie will berühren, und das gelingt
    ihr auch. Mit ihrer sanften und zugleich ausdrucksstarken Stimme erreicht sie das Innerste im
    Herzen ihrer Hörer. Sie lasst spüren, dass da noch etwas ist. Etwas von Konsumterror, Stress und
    Hektik verschüttet Geglaubtes, die Essenz aus Leben, Lust und Friedfertigkeit.
  • Ihre mal klar formulierten, dann wieder „um die Ecke“ gedachten, dabei stets tiefsinnigen Texte
    erhellen auch die dunklen Seiten des Lebens. Sie verpackt sie in ein tiefgreifendes musikalisches
    Gewand, welches nur schwer in ein bestimmtes Genre zu packen ist.
  • MORGAINE möchte die Menschen dazu ermutigen, ihr eigenes schöpferische Potential voll und
    ganz auszuleben und das Herz wieder für Mitgefühl, Liebe und Verständnis zu öffnen. Durch die
    Welt zu gehen, um diese zum Positiven zu verändern.
  • Ihre Botschaft erinnert uns daran, woher wir kommen und warum wir überhaupt hier sind.
    „Wir sind Eins“, heißt ihr bekanntestes Lied, das daran erinnert, dass alle Menschen miteinander
    verbunden sind, ganz gleich welcher Nationalität, Religion oder welchem Geschlecht sie
    angehören. Und eigentlich bringt es ihre ganze Philosophie und Lebenseinstellung in ihrer
    Ganzheitlichkeit auf den Punkt, für Gedanken und Gefühle.
  • Bedingungslose Liebe und grenzenloses Mitgefühl, für alle Lebewesen – diese Botschaft möchte
    sie in die Herzen der Menschen tragen und ihnen das Herzbewusstsein wieder näher bringen, das
    wir alle als Kinder in uns trugen und verloren haben.
  • Ihr neues Album LEUCHTKRAFT erreicht musikalisch, wie textlich und inhaltlich das nächste
    Level. MORGAINE zeigt sich darauf noch emotionaler, noch intimer und noch echter. Das
    Klangbild ist zuzüglich zum gewohnten Akustik-Gitarren-Sound viel orchestraler, epischer und
    atmosphärischer. In diesen stürmischen Zeiten ist LEUCHTKRAFT ein innerer Anker für mehr
    Bewusstheit über unser eigenes Selbst, Vertrauen in unsere Fähigkeiten und Mut, zu sich und für
    sich selbst einzustehen.
  • Musik für die Seele, die dein Herz zum Leuchten bringt.

  • Links:
    Website: morgaineofficial.com
    Instagram: instagram.com/morgaine_official
    Youtube: youtube.com/morgaineofficial
    Facebook: facebook.com/morgaineofficial
    twitter: twitter.com/morgaine_musik

Das Konzert ist kostenlos!

Philosophischer Rap für Herz und Verstand.

  • Der aus Frankfurt stammende Rapper ÄON bewegt und berührt mit seinen Songs Menschen
    jeglicher Altersklassen. Thematisch deckt er das gesamte Spektrum ab, welches unser universelles
    Sein zu bieten hat. Mal tiefsinnig und ernst, mal spirituell oder auch humorvoll – aber meist
    gesellschaftskritisch. ÄON möchte mit seiner Musik zum Nachdenken anregen und seine Zuhörer
    inspirieren.
  • Bereits 2012 veröffentlichte er seinen ersten Song auf YouTube. Seitdem entstanden über 100
    Songs, die der ambitionierte Musiker auf 5 Alben verteilt in seinem Repertoire zu bieten hat.
    Besonders charakteristisch an ÄON’s Klangbild sind melodische und eingängige Refrains, gepaart
    mit lyrisch und poetisch sehr starken, jedoch verständlichen Texten.
  • Mit seiner authentischen Art und eindringlichen Stimme entführt er jeden Hörer in seine Welt und
    lässt ihn daran teilhaben – durch perfektes Zusammenspiel von Gesang und raptechnischer Finesse.
    Sein Stigmata ist es, Mehrwert zu erschaffen. ÄON möchte Menschen motivieren, wieder selbst als
    eigener Schöpfer aktiv zu werden. Sich für Gerechtigkeit, Toleranz, Frieden und Liebe einzusetzen,
    jedoch dabei die Vorzüge und Lebensfreude des Menschseins nicht zu vergessen – und diese auch
    zu genießen.
  • Somit schickt ÄON eine klare Kernbotschaft in ganz besonderer Form an die Außenwelt: Den
    Glauben an sich selbst nicht zu verlieren. Den Mut, seinem Herzen zu folgen – und damit seine
    eigene Bestimmung zu leben und zu bewahren.

  • links:
    Instagram: instagram.com/aeon_offiziell/
    Facebook: https://www.facebook.com/AeonLyrics/
    YouTube: https://www.youtube.com/c/ÄonOfficial
    Spotify: https://spoti.fi/3nLNvHy
    Podcast: https://spoti.fi/35AeKl8

SCHAUSPIEL WORKSHOP MIT JAKOB EDER / LARA BERTL

Copyright by Catchlight Photography by Martin Hauser

JAKOB EDER ist gebürtiger Niederösterreicher. Nach dreijähriger Schauspielausbildung in der filmacademy Wien drehte er mehrere Jobs bei Filmen wie Zauberer, Kleine Große Stimme, Soko Donau und viele andere. Er macht gerade die Prüfung zum staatlichen, professioniellen Schauspieler. Er wird den Filmkurs (Schauspielkurs) leiten.

Copyright by Catchlight Photography by Martin Hauser

LARA BERTL ist gebürtige Wienerin. Sie absolviert zur Zeit eine Schauspielausbildung in der Filmacademy Wien und sie hat bereits mehrere Jobs bei Filmen und Theaterstücken erfolgreich erledigt. Sie wird Jakob beim Work-Shop unterstützen. Zudem hat sie eine Spezialausbildung im Tanz. Lara ist sehr motiviert und eine ausgezeichnete Trainerin.

Zweitägier Schauspielworkshop mit Jakob Eder und Lara Bertl ab 28. Mai 2022, vormittags 8 Uhr

Tag 1) Bühnenschauspiel: Improvisationstheater, Stimmbildung, Positionen im Raum, der Körper des Schauspielers. Jeder Mensch ist unglaublich begabt und phantasievoll. Mit kurzen improvisierten Szenen und Geschichten lernen wir uns selbst zu vertrauen. Gemeinsam haben wir Spaß während wir auf spielerische Art und Weise Dialoge entstehen lassen. Wir spielen miteinander ohne vorgegebenen Text.

Tag 2) Filmschauspiel: Textanalyse und Dramaturgie, Camera-Acting. Gemeinsames Aufwärmen von Körper und Stimme. Wiederholung des Inhalts vom Vortag. Danach erfahren wir die Grundzüge der Textanalyse. Was kann uns der Text alles über die Rolle und den Charakter verraten? Darauf aufbauend kreieren wir die Figur und entdecken in der Figur unser Umfeld und die anderen Mitspieler. Schwerpunkt Körper und Stimme. Wieder gemeinsames Aufwärmen von Körper und Stimme. Wiederholung des Inhalts vom Vortag. Danach lernen wir über die große Aussagekraft unseres Körpers. Was kann uns allein die Haltung über den Charakter erzählen? Wie kann uns unser Körper helfen Emotionen zu erzeugen? Weiters erfahren wir, wie wir rein über die Körperlichkeit eine Rolle gestalten können. Oder auch mit unserer Stimme. Welche Vielfalt unsere Stimme in sich trägt. Und wie wir darauf zugreifen können.

Vorkenntnisse sind nicht nötig. Jeder ab 14 Jahre kann mitmachen. Es können auch nur ein Tag gebucht werden. Kursdauer pro Tag: 3 Stunden. Hauptsprache deutsch.

Kurskosten: pro Tag € 70,– pro Person / 2-Tages Buchung € 120,– / exclusive Unterkunft

Neuer Partner

Herausragende Filme verdienen es auch ordentlich präsentiert zu werden. Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschlossen mit dem Medienportal WelTVision.org eine Kooperation einzugehen. Bereits vor dem Start des Festivals werden auf dem Kanal des Portals Trailer von Einreichungen zum Festival präsentiert. Die Auswahl der Trailer erfolgt unabhängig von der Bewertung von der Jury des Festivals. WelTVision.org bestimmt welchen Content sie in ihr Programm aufnehmen.

Während und im Anschluss des Festivals werden auf demselben Portal Finalisten, Gewinner und besonders honorierte Kurzfilme veröffentlicht. Die Betreiber von WelTVision.org setzen besonders auf positiv, weltverändernde Kurzfilme, die auch Lösungen für diverse Probleme bieten. Wir danken vielmals für diese einmalige Gelegenheit in Kooperation mit diesem Portal treten zu dürfen und hoffen um einen regen Austausch.

WelTVision.org ist eine inspirierende Plattform und bietet erfrischenden Content für Menschen, die selbst denken, fühlen und handeln möchten.

WIR STELLEN DIE JURY VOR

Ab sofort stellen wir unsere Jury vor. Sie besteht aus folgenden Berufsfeldern:

  • Professioneller Schauspieler
  • Professioneller Regisseur
  • Film Produzent
  • Autor / Schriftsteller
  • Künstler / Stimmungsmacher
  • Musikproduzent
 

Referenzen

Das Team des Intuition Earth Filmfestivals hat bereits einige Erfahrungen im Bereich Film und Kurzfilm. Helmut-Michael Kemmer organisiert das Filmfestival gemeinsam mit Josef M. Fasching. Beide sind seit ihrer Jugend im Filmbereich tätig. Das Programm wird von Regisseur Vesely Marek gestaltet, der seit 2018 erfolgreich seine Filmfirma in Wien führt. Jakob Eder und Courtier führen musikalisch begleitet und auch unterhaltsam durch das Programm. Als Referenzen sind die mehrfach international ausgezeichneten Kurzfilme „Formation“ und „Change of Course“ angeheftet. Lesen Sie mehr…

Formation-Movie-Poster_A0

Unser team

Ursprünglich wurde die Filmmarke Intuition.at als Filmfirma genutzt. Nach der Gründung von Helmut-Michael Kemmer und Thomas F.J. Lederer im Jahr 2000 folgten 10 erfolgreiche Jahre, in denen viele Kurzfilme entstanden sind. Unter anderem auch in Zusammenarbeit mit der Tammerburg Lienz und dem Kunstwerk Lienz. Im Jahr 2003 konnten wir auch den Film Hutterer – Märtyrer des Glaubens gemeinsam mit Luis Holzer realisieren. Im Jahr 2010 trennten sich die Wege von Kemmer und Lederer und Kemmer führte die Seite Intuition.at als freischaffender Künstler weiter. Lesen Sie mehr…